Über uns

Berlin als Hotspot der Filmindustrie in Deutschland. Hier arbeiten jedes Jahr nationale und internationale Filmproduktionen.

Filmwelt Berlin

Berlin ist die erste Adresse für die internationalsten Filme Deutschlands. In Berlin wurden US-amerikanische und französische Filmproduktionen gedreht wie:

Die größte und erfolgreichste Daily-Soap GZSZ spielt in Berlin. Gedreht wird Gute Zeiten – Schlechte Zeiten in der Filmstadt Babelsberg. Die Serie erschien erstmals 1992 und ist bis heute die erfolgreichste deutsche TV-Daily-Soap. Das Produktionsunternehmen ist die UFA-Serial Drama. Unsere Schulleiterin Lara Ertan spielte in der Serie die Rolle der Nora Krüger.

  • (1987) – Der Himmel über Berlin
  • (2004)  – In 80 Tagen um die Welt
  • (2004) – Die Bourne Verschwörung
  • (2009) – Inglourious Basterds
  • (2011) – Unknown Identity
  • (2015) – Die Tribute von Panem ‒ Mockingjay Teil 2
  • (2015) – Bridge of Spies

NETFLIX

Nach London, Madrid und Paris erhielt auch Berlin ein eigenes Netflix-Büro.

Babelsberg

Der grüne Stadtteil Babelsberg beherbergt Deutschlands wichtigstes Filmstudio, das aus den Jahren der Weimarer Republik stammt. Der Bezirk ist heute für den Filmpark Babelsberg bekannt. Das ist ein Freizeitpark mit Nachbildungen berühmter deutscher Filmkulissen.

Filmfestivals in Berlin

  • Berlinale
  • achtung Berlin – new berlin film award
  • Italian Film Festival Berlin
  • Around the world in 14 films
  • Französische Filmwoche
  • Interfilm ‒ Internationales Kurzfilmfestival Berlin
  • Hellas Filmbox Berlin
  • ALFILM ‒ Arabisches Filmfestival
  • Fantasy Filmfest
  • Jüdisches Filmfestival Berlin und Potsdam
  • 11 mm ‒ Das Internationale Fußballfilmfestival